Warum ist es am Rhein so schön

Ein Abend mit Elke Heidenreich und Marc-Aurel Floros

Am 15. Februar war Elke Heidenreich begleitet von Marc-Aurel Floros am Klavier zu Gast am Bielefelder Theater. Sie las aus und sprach über ihr Buch „Alles fließt“, das sie dem Rhein gewidmet hat.

Zusammen mit dem Fotografen Tom Krausz bereiste sie auf unterschiedliche Weise den Rhein, vom Ursprung bis zur Mündung.
Es war ein sehr gelungener, unterhaltsamer und lachender Abend.

Sowohl im geschriebenen und vorgetragenen Wort als auch in musikalischer Hinsicht, verstanden die beiden Akteure es wunderbar, das Publikum mit auf die Reise am Rhein entlang zu nehmen.

Warum es am Rhein so schön ist (sein kann), wurde jedenfalls geklärt.

Bericht der Neuen Westfälischen http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/22379976_Elke-Heidenreich-zeigt-sich-in-bielefeld-von-ihrer-stillen-seite.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.