Kategorie: Zeitgenössisch

Schutzzone

Nora Bossong Dieser Roman nähert sich wichtigen Fragen des weltpolitischen Friedens in einer poetischen Sachlichkeit. Während ihre Eltern die Trennung regeln, lebt die neunjährige Mira einige Monate in einer befreundeten Familie. Darius, Diplomat aus...

Das flüssige Land

Raphaela Edelbauer Der Roman konnte mich nicht begeistern. Für mich eine farblose, sehr löchrige Erzählung mit offenem Ende. Die Wienerin Ruth Schwarz ist Physiktheoretikerin und schreibt an ihrer Habilitation. Als sie die Nachricht vom...

Ein Sommer wie dieser

Annette Hohberg Fantasieloser Roman, der alle Klischees bereithält Klara und Stephan sind jung und naiv, als sie sich an der italienischen Adriaküste begegnen. Es entwickelt sich eine romantische Sommerliebe, die durch Verkettung unvorhergesehener Umstände...

Das unerhörte Leben des Alex Woods

…oder warum das Universum keinen Plan hat Gavin Extence Eine tiefgründige Erzählung, die sich mit einer guten Portion Humor an ein schwieriges Thema wagt. Der zehnjährige Alex Woods wird von einem Meteoriten getroffen. Nach...

Sophia, der Tod und ich

Thees Uhlmann Eine originelle Erzählung über die Begegnung mit dem Tod, die mit einer guten Portion Situationskomik großartig unterhält. Es klingelt an der Tür und der Tod steht davor. Gerade als der Tod seine...

Vintage

Grégoire Hervier Eine spannende und kurzweilige Exkursion durch knapp 100 Jahre Blues- und Rockgeschichte. Ein Roman wie eine gutes Musikstück, man hört es rauf und runter, nonstop. Thomas träumt vom Durchbruch als Gitarrist. Bisher...

Im Freibad

Libby Page Zwei Frauen, zwei Generationen, eine Freundschaft, ein Ziel; das Freibad retten. Um sich freizuschwimmen, braucht es manchmal den Mut für einen kleinen Schritt. Die perfekte Lektüre fürs Freibad! Seit drei Jahren wohnt...

Mittagsstunde

Dörte Hansen Ein starker Roman über den Lauf der Dinge, der auch vor dem Landleben nicht Halt macht. In der Mittagsstunde liegt Stille über dem friesische Dorf Brinkebüll. Das war immer so, aber es...

Ich war Diener im Hause Hobbs

Verena Rossbacher Ein außergewöhnlicher Schreibstil, allerdings hält die Erzählung am Ende nicht, was sie zu Beginn verspricht. Die Geschichte plätschert zu gemütlich vor sich hin. Christian Kauffmann wirft einen Blick zurück auf seine Jahre...

Rheinblick

Brigitte Glaser November 1972. Willy Brandt fährt nach dem Misstrauensvotum einen fulminanten Wahlsieg für die SPD ein. Der Hauch der Veränderung weht durch die Straßen der provinziellen Hauptstadt Bonn. Doch nach dem herausragenden Sieg,...