Kategorie: Zeitgenössisch

Turbulenzen

An jenem Tag wurde der einzige Direktflug von Toronto nach Seattle von einem der Billigflieger angeboten, die Marion immer noch für ein relativ neues Phänomen hielt, obwohl sie schon seit Jahrzehnten mitmischten. Sie schaute von ihrem engen Sitz auf das hinab, was vermutlich North Dakota war.

Alles, was zu ihr gehört

Sara Sligar Rezension Kurzmeinung Der Roman „Alles, was zu ihr gehört“ behandelt zu viele Themen gleichzeitig für eine Geschichte. Am Ende wirkt es dadurch zu gewollt. Was spannend beginnt, wird überflutet von Nebenschauplätzen. Inhalt...

Der Delphi Code

Thomas Pyczak Rezension Kurzmeinung Gute Idee, leider keine überzeugende Umsetzung. Spannungslos. Handlung Im griechischem Delphi findet ein Treffen einer IT Firma statt, um eine neuentwickelte App „Der Delphi Code“ vorzustellen. Diese App analysiert mit...

Neun Tage und ein Jahr

Taylor Jenkins Reid Gefühlvolle Erzählung über den Verlust eines Menschen und das Loslassen, um weiterzuleben. Die Liebe erwischt Elsie und Ben unerwartet, aber heftig. Ziemlich schnell ist beiden klar, dass sie zusammen gehören. Keine...

Unsere glücklichen Tage

Julia Holbe Eine Geschichte über Jugend, Freundschaft und einen unvergesslichen Sommer. Leise und behutsam mit einer Prise Melancholie erzählt. Zufällig läuft Elsa ihre Jugendfreundin Marie über den Weg. Eine Begegnung, die die Vergangenheit wieder...

Rendezvous in zehn Jahren

Judith Pinnow Trotz etlicher eingebauter Hürden eine sehr vorhersehbare Liebesgeschichte. Es fehlen die überraschenden Wendepunkte. Valerie verbringt mit ihrer Schwester Anne ein Wochenende in Amsterdam. Da sie früher als Anne in der Stadt ankommt,...

Nach Mattias

Peter Zantingh Gute Idee, jedoch ist die Umsetzung zu oberflächlich, um dem Thema gerecht zu werde. Der rote Faden ist kaum erkennbar. Mattias ist tot. Ein lebenslustiger Mittdreißiger, der plötzlich aus dem Leben gerissen...