Bezahlter Blogbeitrag

Wenn man den Blogbeitrag in Auftrag gibt

Seiten im Internet

Auf einschlägigen Seiten im Internet, von denen ich hier keine direkt nennen möchte, gibt es zahlreiche Anzeigen, in denen nach Textern gesucht wird, die Blogbeiträge schreiben. Das bezieht sich in wenigen Fällen auf Unternehmen, die keinerlei Kapazität dafür frei haben und deshalb nach Freiberuflern suchen, die den Firmenblog auf dem Laufenden halten. Zu meiner Verwunderung suchen auch ganz normale Blogger nach Leuten, die sich um ihren Blog kümmern.

Mein Blog, bleibt mein Blog

Ja, okay, so eine Webseite inklusive Webspace Paket gibt’s nicht umsonst und es ist ratsam regelmäßig Beiträge zu veröffentlichen, um die Seite am Leben zu halten – keine Frage. Dennoch sollte man als Blogger seine Beiträge selber verfassen. Denke ich jedenfalls. Damit meine ich keine Blogs, die von vorneherein darauf ausgelegt sind Gastbeiträge zu veröffentlichen, sondern so stinknormale Blogs, wie meinen. Jeder Leser kann bei mir davon ausgehen, dass ich die Bücher, zu denen ich Rezensionen veröffentliche, selber gelesen habe. Es ist meine subjektive Meinung, meine eigene Einschätzung die dort erscheint, weil es mein Blog ist. Dieser Blog ist mein Hobby. Deshalb habe ich ihn ins Leben gerufen, weil ich mich mit anderen Buchliebhabern austauschen wollte.

Nach zwei Jahren ist dies gelungen. Ich habe Autoren kennengelernt und andere Buchblogger. Vor allem geschah das über die sozialen Medien, in erster Linie „Instagram“. Ich versuche zudem regelmäßig Blogbeiträge, wie diesen hier zu veröffentlichen. Dabei käme ich nie auf die Idee andere für einen solchen Beitrag zu bezahlen. Deshalb wundern mich diese Anzeige immer wieder auf’s Neue, denn ich habe Spaß daran, diese Zeilen zu verfassen und mich mitzuteilen. Auf genau diesem Grund habe ich meinen Blog! Weil ich Freude daran habe die Webseite mit Inhalt zu füllen, der mir wichtig ist.

Ich pflege diesen Blog 100%!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.